Beiträge von Anne Getz

    Ist immer dumm, wenn alle für Sachen in Verantwortung gezogen werden.


    Aber es ist nunmal schwer Einzeltäter heraus zu fischen und denen die Leviten zu lesen.


    Ich bin auf jeden Fall gespannt, inwieweit sich da in der nächsten Zeit was entwickelt.

    Jetzt komme ich noch einmal zu Wort:


    Vielen Dank, an diejenigen, die da waren!


    Die Leute aus dem Piranha sind wirklich nett. Wir waren durch unseren Kontakt Guido von den Fidelen schon angekündigt gewesen.

    Den Laden selbst, fand ich sehr gemütlich - wir haben uns natürlich die beste Ecke ausgesucht mit einer bequemen Sitzbank, die ums Eck geht. Da passen auch garantiert mehr drauf, als nur vier ;-D



    Getränke:

    Nur um ein paar zu nennen - verschiedene Säfte, Fassbrause, Weine, verschiedene Biersorten. Momentan wird wohl auch die Cocktailkarte überarbeitet und wie Simon schon sagte, waren diese sehr frisch und hatten vor allem auch ordentlich Umdrehungen. Schön war auch hier, dass Kölsch nachgeschenkt wurde, wenn man den Deckel nicht auf das Glas legt.



    Speisen:

    Beim mitbringen von Speisen wurde explizit gesagt, dass sowas mit dem Chef abgeklärt werden müsse, aber bei Stammgästen wäre das wohl eher weniger ein Problem. ICh denke, wenn man da in Kontakt bleibt, sollte das gut klappen.

    Von der Kooperation mit „Freddy Schilling“ haben wir leider erst spät erfahren. Freddy Schilling bietet verschiedene Burger und Pommes an (manchmal auch Süßkartoffelpommes oder dergleichen). Ich habe dort öfters schonmal was geholt (weil ich öfters in der Nähe des Ladens bin) und es war immer ziemlich lecker.


    Wer Bilder sehen möchte - Zu den Bildern

    logo-kec.png

    Am 1.12.19 ist der "Tag der Junghaie".

    Vor dem Profispiel, welches um 17 Uhr startet, kommt es in der Lanxess Arena zu dem Spiel der Nachwuchsmannschaften.


    Die Junghaie treffen auf die Jungadler. Um 13:30 Uhr startet das Spiel und auch da sollten wir den Nachwuchs tatkräftig mit unseren Stimmen unterstützen. Alle, die ein Ticket für das Spiel der Kölner Haie gegen die Iserlohn Roosters haben, können das Spiel besuchen.


    Die Kölner Haie werden wie immer traditionell am "Tag der Junghaie" in einem Sondertrikot auflaufen um für mehr Aufmerksamkeit zum Thema Junghaie und Eishockey-Nachwuchs zu sorgen.


    90501_ny0vdoxs5e_EVT1OS_200x200.jpg


    Genannte Trikots sind bereits käuflich zu erwerben:


    https://shop.haie.de/trikots/?p=1" class="button btn" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow"> Zum Shop


    Die Game-Worn-Trikot werden nach dem Spiel zu Gunsten der Junghaie versteigert.


    Darüber hinaus findet bei diesem Spiel der „Kids- und Schools-Day“ statt. Das bedeutet: Alle Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten Tickets in allen Kategorien für nur 5,00€ (Ermäßigung 2).


    https://www.eventimsports.de/o…g&utm_campaign=schoolsday" class="button btn" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow"> Zum Ticketshop

    Es gibt Neuigkeiten:


    WIr haben eine Location gefunden, wo das Spiel übertragen wird. Den Kontakt haben wir über Guido von den Fidelen Haien bekommen. Der Kalendereintrag wurde schon aktualisiert.


    Wir treffen uns also:
    Am 22.11.2019 ab 18.30 Uhr

    Im "Piranha Köln" Kyffhäuserstraße 28a


    Ich bitte noch einmal um Anmeldung bis Sonntag ( 17.11.19 ), wenn ihr kommt, sodass ich den Besitzern eine genaue Anzahl der Personen durchgeben kann.


    Hier gehts zur Anmeldung *Klick mich*

    Leider ist es momentan nicht möglich zu sehen, wer bei der Abstimmung abgestimmt hat.


    Daher bitte ich euch:


    Wer am 22.11.19 beim Rudelgucken WOB - KEC mit dabei sein möchte, der meldet sich bitte HIER an.

    Treffpunkt kann ich erst nach der Anmeldefrist (17.11.19) festlegen, da ich bei Reservierungen garantiert eine Gruppengröße angeben muss. Der Kalendereintrag wird dann aktualisiert und auch hier werde ich euch auf dem Laufenden halten.

    Generelles Interesse ist da - in Gesellschaft gucken macht ja auch mehr Spaß 😉

    Aber zeitlich geht bei mir momentan so gar nichts. Ab Februar habe ich (hoffentlich) wieder mehr Zeit

    Zumindest schonmal schön zu hören, dass das Interesse da ist.


    Und um es schöner aussehen zu lassen: Februar ist ja nicht mehr sooo weit weg.

    Damit dieses Thema nicht einstaubt. =)


    Ich fand das Spiel gestern ziemlich spannend.


    Man hat an einigen Stellen immer noch die Baustellen der Haie gesehen, wie z.B. Passannahme, Zweikämpfe etc.

    Dennoch konnte man gestern merken, dass sie wirklich gekämpft haben.


    Weitzmann hat wirklich einen super Job im Kasten gemacht und uns einige Male die wertvollen vier Buchstaben gerettet.


    Auch die Tatsache, dass gestern zwei Mal das Powerplay funktioniert hat, hat mir gefallen.


    Was ich aber am besten fand, war die Stimmung in der Arena, denn das hat wirklich mitgerissen. In der letzten Zeit war es ja doch ein wenig still. Dieses Mal sind auch die Geraden Ränge mehrmals aufgestanden, standen relativ lange und haben gegen Ende ordentlich angefeuert.


    Das war es vorerst von mir, vielleicht mag der ein oder andere ja was hinzufügen.

    Finde die Idee sehr gut.
    Wo so etwas stattfindet, kann man ja immer noch besprechen.

    Für mich kommt wegen Spätschicht leider nur das Spiel in Wolfsburg in Frage.:'(

    Zumindest eines kannst du mitnehmen. Andersrum, wäre es besser gewesen =/


    Ich bin im November komplett raus …..

    Das ist sehr schade =( Vielleicht dann beim nächsten Mal, wenn es gut ankam.

    Ich hab über das Thema gestern auf der Rückfahrt noch gelesen gehabt.


    Es ist einfach ne Frechheit. Der Termin der DEL ist ja früh genug herausgegeben worden. 3 Tage vorher dann was raus zu schicken ist ein wenig kurzfristig, besonders, da ja das Sicherheitskonzept mit der Polizei so kurzfristig auch nicht mehr geändert werden konnte. Und die Mannheimer Fans, die im Bus angereist waren (und eventuell schon einen im Tee hatten, wir wissen ja, wie das mit Sonderfahrten so ist) 90 Minuten lang durch Deutz streifen zu lassen, wäre jetzt auch nicht das Gelbe vom Ei gewesen.


    Ja Gesetz ist Gesetz, aber Feiertag auch nicht gleich Feiertag. Es schaltete sich im Zug eine Mitreisende ein, die unser Gespräch gehört hatte und die Aktion auch ziemlich frech fand. Sie merkte z.B. an, dass Allerheiligen in Hessen kein Feiertag sei - und es stimmt. Allerheiligen ist nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland ein Feiertag.


    Generell ist es einfach bescheuert, dass anderswo es geht, aber hier nicht. Ich möchte hier eigentlich nicht schlecht über meinen Arbeitgeber reden, aber ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht darüber.

    Hallo zusammen,


    kurz nach dem Haimsieg hat das Veranstaltungsteam wieder zugeschlagen.

    Neben den vier Heimspielen, die wir im November haben, stehen auch drei Auswärtsspiele an.

    Wir wüssten gerne, wer Interesse hätte, sich das Spiel zusammen anzuschauen.


    Es geht um folgende Spiele:

    15.11.19 Schwenninger Wild Wings - Kölner Haie um 19.30h

    22.11.19 Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie um 19.30h

    29.11.19 Düsseldorfer EG - Kölner Haie um 19.30h


    Bevor wir etwas in einem Pub / einer Sportsbar oder privat zu Hause etwas planen, würden wir gerne eine verbindliche Anmeldung für die jeweiligen Tage haben, um Reservierungen tätigen zu können. Ihr könnt euch bis zum 10.11.19 in der Umfrage eintragen, um euch anzumelden.

    Treffpunkte werden dann bekannt gegeben, sobald die Reservierungen getätigt worden sind.


    Euer Eventteam

    Hallo zusammen,


    im Dezember kommen eine Menge Haimspiele auf uns zu und was liege da ferner, als sich davor oder danach noch auf den Weihnachtsmärkten zu tummeln? Durch die Umfrage habt ihr euch auf vier Weihnachtsmärkte einigen können: den Hafenweihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum, den Weihnachtsmarkt am Stadtgarten, das Nikolausdorf am Rudolfplatz und den Markt der Heinzel.


    Hier stelle ich euch den Plan für die einzelnen Veranstaltungen vor:


    1.12. Weihnachtsmarkt im Stadtgarten


    Treffpunkt: 11.45 Uhr Hans-Böckler-Platz/BH West gegenüber vom DB Eingang

    Nach Ankunft der Mitglieder gehen wir dann zusammen zum Stadtgarten und haben dort etwa 3-4 Stunden Zeit.

    Zwischen 15.30/16.00 kann man sich dann mit der Linie 3 Richtung KEC-IEC (17h) auf machen - Fahrtzeit von dort aus circa 14 min. Natürlich ist es möglich auch länger/kürzer dort zu bleiben, das steht jedem selbst überlassen. Dies gilt auch für die nachfolgenden Veranstaltungen.


    8.12. Hafenweihnachtsmarkt am Schokomuseum


    Treffpunkt: 10.45Uhr an der Bushaltestelle Schokoladenmuseum gegenüber vom Malakoffturm

    Fahrt zum Spiel KEC-STR (16.30h) kann über Severinsstraße (4/5 min Fahrtzeit) oder Heumarkt (3min Fahrtzeit) erfolgen - dies dann so zwischen 14/14.30h etwa. Welchen Abfahrtsort man nimmt, kann man vor Ort besprechen.


    15.12. Nikolausdorf am Rudolfplatz


    Treffpunkt: 10.45Uhr vor dem Joe Champs am Rudolfplatz

    Da dort die Bauarbeiten immer noch im Gange sind, werden wir eventuell auf einen anderen Markt ausweichen. Dafür sind aber Berichte nötig, ob der Markt am Rudolfplatz trotzdem einen Besuch wert ist. Also wenn jemand da war und der Meinung ist, dass es trotz der Baustelle gemütlich und nen Besuch wert ist, lasst gerne einen Kommentar da oder schreibt mir hier eine PN. Fahrt zum Spiel KEC-ING (16.30h) dann auch gegen 14h/14.30h - Fahrtzeit von dort aus etwa 8 min.


    22.12. Markt der Heinzel


    Dies wird der einzige Markt sein, der nach einem Spiel statt findet. KEC-BHV um 14h danach Treffpunkt "Handballstatue an der Lanxess Arena" und dann wird dort hin gefahren mit Ende offen.



    Ich würde mich freuen, wenn sich an den Terminen einige blicken lassen. Um Bereits vorher einen Überblick zu bekommen, wer an welchen Tagen mit dabei ist, tragt euch bitte mit bei der Umfrage ein, sodass man weiß, auf wen und auf wie viele man bei den Treffpunkten wartet.


    Euer Eventteam



    Vielen Dank für die rege Beteiligung an der Umfrage, diese ist seit heute geschlossen.


    Die Umfrage ergab:
    64% (7 Stimmen) möchten an den Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum. Mit jeweils 55% ( 6 Stimmen) teilen sich das Nikolausdorf am Rudolfplatz und der Weihnachtsmarkt im Stadtgarten den zweiten Platz. Den vierten Platz belegt somit der Markt der Heinzel in der Altstadt mit 45% (5 Stimmen)


    Ab jetzt geht es in die Planungen. Über die Treffpunkte/Uhrzeiten und alles weitere Wichtige informieren wir euch, sobald die Planungen abgeschlossen sind.


    Euer Eventteam

    Ich denke, du hast die Spur Sarkasmus überlesen Kathi.


    Das Spiel war wirklich keine Glanzleistung, aber es waren 3 Punkte. Einige Ansätze/Pässe waren vom Gedankengang zwar gut, aber wurden nicht vollends durchgeführt oder vom Gegner gestört.


    Für mich sah es so aus, als hätte Schwenningen das "Haie-Problem" - viele Torchancen, aber der Puck wollte nicht ins Tor. Man muss wirklich sagen, an sich waren die Schwenninger die bessere Mannschaft.


    Trotzdem 3 Punkte. Hurra!

    Hey ihr Eishockeybegeisterten!


    Es ist September! Heißt, dass es wieder Lebkuchen und Spekulatius im Handel und zeigt uns - es ist Zeit zu überlegen, welche Weihnachtsmärkte wir besuchen möchten.


    Da im Dezember viele Heimspiele Sonntags anstehen, bietet es sich an die vier meistgenanntesten Märkte zu besuchen.


    Daher drückt fleißig die Knöppe!


    Euer Eventteam

    Ich war ja mit bei den Trainingseinheiten, zumindest in der Woche nach dem ersten Training gewesen. Mir hat das Zuschauen ziemlich viel SPaß gemacht und man hatte das Gefühl, dass zumindest ein Teil der Spieler sich auch die Leute angesehen hat, die beim Training zuschauen.


    Von den Einheiten her, fand ich es spannend zu sehen, was genau trainiert wird und vor allem, wie viel Freude die Jungs daran hatten.

    Mein Highlight war tatsächlich, was mich an die Eislaufschule für Kinder erinnert, das gegenseitige Fangen. Alle mit nem Riesenlächeln auf den Lippen und verschmitzten Blicken, selbst dier Goalies waren bei der Sache =D


    Der Köln Cup hat dann auch schon mal ein wenig vor Ort auf die neue Saison einstimmen können, aber ich bin auch froh, wenn man endlich wieder in der Lanxessarena spielt. Das fühlt sich sehr nach Heimat an (selbst bei den Personalversammlungen meines Arbeitgebers in der Arena, tauche ich dort in Trikot auf - fühlt sich sonst verkehrt an). Glücklicherweise ist es ja nicht mehr ganz so lange bis dahin =)


    Auf dem Radar habe ich auf jeden Fall Sill und Gagné, sowie Matsumoto. Die drei fand ich beim Training schon positiv auffällig. Gagné fällt aufgrund seiner Geschwindigkeit auf, Sill hat meiner Meinung nach nen guten Überblick und Matsumoto geht seinem Gegenüber gut auf den Sack durch kleine Tricks und Kniffe.


    Ich bin sehr gespannt, was die neue Saison bringt und hoffe natürlich, dass sich die DK richtig gelohnt hat!

    Dieses Jahr bin ich in rot unterwegs. Hab mich fur das Authentic Rot entschieden. Uvira ist das diesjährige "Opfer" geworden.


    Generell finde ich aber auch die anderen nicht schlecht. Auch wenn das in Schwarz schon als "Barcode" gehandelt wird - diesmal finde ich die Schwärze des Schwarz richtig hübsch.

    Ich denke, dass das Team bisher ziemlich gut funktioniert, natürlich ist noch Luft nach oben, dennoch haben mir die Trainingseinheiten, die ich besucht habe, sowie die beiden Cups gezeigt, dass das Team schon ineinander greift. Momentan macht es den Anschein, dass wenn einer nen Fehler macht, direkt wer anders da ist, um es zu korregieren. Auf die Jugend zu setzen ist meiner Meinung nach auch ziemlich gut, man muss nicht immer von weit weg kaufen, um Potential zu erhalten, da gab es ja schon auch in der vergangenen Zeit gute Beispiele.


    Problematisch werden könnte es jedoch, wie könnte es anders sein, bei Verletzungspech der größeren Namen.


    Letzten Endes kann man im Vorfeld eh nur spekulieren und die Jungs werden im Laufe der Saison zeigen, was sie drauf haben.

    War/ist zu befürchten. Denke aber auch, falls es so sein sollte, werden die Haie ihm nicht im Weg stehen. Ich würde mir trotzdem wünschen, dass er weiterhin bleibt, denn seine Schnelligkeit und der Ideenreichtum würden ziemlich fehlen.

    Nachdem nun das Veranstaltungsteam gewählt wurde und ordentlich geplant hat, wird nun die erste Aktivität vorgestellt:

    Für den ersten Termin wurde Schwarzlichtminigolf festgelegt.


    Wer nicht weiß, worum es geht, der kann sich hier informieren: https://www.glowingrooms.com/koeln/


    Am 15.06.2019 sind jetzt insgesamt 24 Plätze beim Schwarzlichtminigolf in Köln-Ehrenfeld gebucht. Wir dachten, das wäre eine gute Zahl. 12 angemeldete Benutzer um 19:15 Uhr und 12 weitere um 19:30 Uhr. Leider war es uns nicht möglich 24 Plätze zusammen zu buchen.


    Preis liegt bei 11€ für Erwachsene sowie 6,50€ für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.


    Anmeldeschluss ist der 06.06.2019. Wer Interesse hat, meldet sich bitte zeitnah bei Katharina Zimmermann für die Veranstaltung an. Anmeldungen als Antwort auf diesen Beitrag werden nicht berücksichtigt.


    Das Wintergame ist noch nicht lange vorbei, dennoch bleibt mir eine Frage im Kopf, die ich mir im Vorfeld schon gestellt habe.Bei den Vorbereitungen zu diesem großen Spektakel wurde eine Ankündigung gemacht, die fortan überall zu lesen war:


    Beim DEL WINTER GAME 2019 wird in der Deutschen Eishockey-Liga erstmals mit durchgehend transparenten Banden gespielt.


    Hörte sich an sich super an, jedoch ist diese Idee nicht neu.

    Bereits bei einem Länderspiel 1953 in Basel wurden transparente Banden eingesetzt. Damals war es nur eine Längstseite. Ex-Nationalspieler Hans-Werner Münstermann aus Krefeld sagte in einem Interview: „Das war für alle Spieler sehr irritierend, die Entfernung zur Bande konnte man nur ganz schlecht abschätzen."

    Transparente Banden gab es auch im NLA Winter Classic 2014. Der Aufsteiger Lausanne hat die im Stade de Genève gegen Genf-Servette mit 1:0 nach Verlängerung gewonnen. Auch im Jahr darauf bei dem Winter Classic 2015, wo Klagenfurth gegen Villach spielte und gegen die Gäste 1-4 verlor, war deise Art der Banden vorhanden.


    Für das Wintergame der Haie nahm Kapitän Moritz Müller ebenfalls Bezug auf die Banden. Er erklärte: „Das ist auf jeden Fall aufregend. Auch für mich ist es das erste Mal mit durchsichtigen Banden zu spielen. Ich stelle es mir spannend vor. Durch die Bande auf die Eisfläche schauen zu können und noch einmal mit einer anderen Perspektive auf das Spiel zu sehen, ist definitiv ein großer Vorteil für die Zuschauer. Für uns Spieler wird es sicherlich aufregend und hoffentlich sehen wir, wo die Bande ist und laufen nicht dagegen.“


    Durch die durchsichtigen Banden haben die Zuschauer die volle Sicht auf das geschehen, egal auf welchem Rang man sitzt. So hat man auch die Möglichkeit auf den unteren Rängen den Puck, sollte er an der Bande sein, besser beziehungsweise überhaupt zu sehen. Hier bei den größeren Events wurden diese auch eingesetzt. Es bleibt die Frage, warum die transparenten Banden nicht in die DEL in den regulären Spielbetrieb finden.


    Einer der Gründe ist auf jeden Fall, dass die Sponsoren nicht mehr auf den Banden stehen. Das könnte möglicherweise Probleme geben, denn es würden garantiert Sponsoren abspringen, wenn diese nicht genug vom Verein präsentiert werden. Da frage ich mich allerdings: „Könnte man nicht Werbung für die Sponsoren auf Folie ziehen?“ So würde man nicht komplett die Sicht nehmen, aber trotzdem wäre die Werbung für die Sponsoren vorhanden. Ich denke da an (und eventuell bin ich da was Berufsgeschädigt durch Fensterfolie in der Kindertagesstätte) transparente Folien, wie Fensterfolien oder Autofolien, denn man kann durch die Farben Schriftzüge und Muster erkennen, jedoch bleibt eine gewisse Möglichkeit durch die Folie zu schauen.


    Ein zweiter Grund wird die Beschaffenheit der Bande sein. Denn das Plexiglas im unteren Teil der Bande ist relativ weich, sodass der Puck beim darauf schießen langsamer abprallt als bei den herkömmlichen Banden. Anders ist es bei der Kick-Leiste, dem unteren Abschluss. Dort springen die Scheiben weg und werden viel schneller. Ebenfalls ist wohl der Fall, dass durch die spezielle Rundung der Puck nicht auf der anderen Seite ankommt, wenn man ihn die die Rundung spielt, zumindest nach Rick Goldmanns Aussage.


    Wie bereits oben erwähnt äußerte Hans-Werner Münstermann in dem Interview, das die Entfernung zur Bande nur schlecht abzuschätzen war und es daher für die Spieler irritierend sei und auch Moritz Müller äußerte Bedenken gegen die Bande zu laufen. Während des Wintergames erklärte Rick Goldmann bei der Besichtigung des Eises, dass die Spieler äußerten es hätte schon was gebraucht, um sich auf die durchsichtigen Banden umzustellen. Leider gab es im Nachhinein keine Aussagen zu den dursichtigen Banden, zumindest konnte ich kein Statement dazu finden.


    Wie steht ihr zu transparenten Banden? Glaubt ihr, dass diese auch irgendwann in den Ligabetrieb schwappen werden? Habt ihr vielleicht noch Informationen, die mir zu diesem Thema fehlen? Schreibt eure Meinung gerne unter diesen Artikel.

    Ich denke, dass es Andy Lupzig und Peppi Heiß nicht werden.


    Bei Mike Stewart bin ich jetzt nicht abgeneigt. Wenn man der Gerüchteküche glauben mag, hat er ja bereits unterschrieben - zumindest wenn man der "Augsburger Allgemeinen" glauben schenken darf. Demnächt hatten sich die Eisbären wohl ebenfalls für Stewart interessiert.


    Ich zitiere aus der Express:

    Zitat

    "Weder die Haie noch der Austro-Kanadier wollten sich äußern.


    Wie das Gerücht aufkam? Angeblich zeigten auch die Eisbären Berlin Interesse an Stewart, der seinen Vertrag in Augsburg nicht verlängert hat. Als sie bei ihm nachfragten, wurde klar, dass die Haie schneller waren."

    Ob da wirklich was wahres dran ist, ist nun die große Frage. Auch wenn der Artikel von der Express stammt, könnte ich es mir so gut vorstellen.


    Ich denke mal, dass es unwahrscheinlich ist, aber Lüdemann als Trainer wäre überraschend, wobei ich ihn mir in der Position überhaupt nicht vorstellen kann. Zumindest hätte ja auch er eine lange Vereinsgeschichte vorhanden.

    Da ich gerade mir die alten Beiträge so anschaue, hab ich den hier auch wieder gefunden.


    Ich habe zu Weihnachten einen Pulli mit Flockdruck bekommen. Der ist richtig bequem und sieht klasse aus. Der Flockdruck fühlt sich schön samtig an, beim drüber streichen.


    Da der Shop umgebaut wurde, gibt es auch noch bis zum 17.01.19 auf die Artikel 15% Rabatt. Der Flockdruck soll wohl auch demnächst eingestellt werden, da die auf Digitaldruck stellen, das heißt man sollte sich beeilen. Ich werde mir die Tage noch was bestellen.


    Der erste Link klappt leider nicht mehr, daher hier der neue:

    https://shop.spreadshirt.de/creative-simon/

    Hallo zusammen,

    wie oft ist man zuhause und sehnt sich nach ein wenig "Eishockey/Arena-Feeling"?

    Passiert mir öfters, daher habe ich mich mal mit einer Musikerkennungsapp in die Arena gesetzt und ein paar Lieder gesammelt.


    Die Liste kann jedoch immer noch ergänzt werde, denn das was ich gesammelt habe, ist bestimmt nicht alles.


    Es wäre schön, wenn mir Anregungen und Ergänzungen hier in den Thread geschrieben werden . Kann sien, dass ich Lieder falsch sortiert habe oder sie noch gar nciht vorgekommen sind. Bei Strafen gegen unsere Gegner bitte auch schreiben, wenn ihr wisst ob es explizit welche gibt, die nur für diese Mannschaft gelten.


    Anbei sind unten jeweils eine Playlist für Spotify und Youtube, die ich gleichzeitig mit ergänzen werde.


    Liebe Grüße und auf gute Zusammenarbeit,

    Anne


    Warmup:

    Avicii – Levels

    Calvin Harris – C.U.B.A.

    Dimitri Vegas & Like Mike vs Hardwell - Unity

    Flo Rida - GDFR ft. Sage The Gemini and Lookas

    Laidback Luke ft. Chuckie & Martin Solveig- 1234

    Martin Garrix - Animals

    Martin Garrix & Firebeatz - Helicopter

    Nero – Doomsday

    Shinedown - Diamond Eyes

    Tech N9ne - The Beast



    Haie-Hymne:

    Hanak - Mer halde zesamme



    Kabinenführung und Einlaufmusik:

    AC/DC – Hells Bells

    Volbeat – A warriors call

    Dropkick Murphys - I'm Shipping Up To Boston

    KASALLA – Stadt met K



    Einspieler:

    Avicii - Waiting For Love

    Billy Talent – Red Flag

    Beer Town -The Hockey Song

    Bob Sinclar - Rock This Party

    Egypt Central - Kick Ass

    Elvis Presley - Jailhouse Rock

    Faithless - Insomnia

    Joe Satriani - Crowd Chant

    Rage Against The Machine: Take The Power Back

    Rammstein – Feuer frei!

    Rocky Sharpe & The Replays - Rama Lama Ding Dong

    Querbeat - Tschingderassabum

    Papa Roach - Last Resort

    2 Unlimited-Get Ready For This



    Tor gefallen:

    Brings – Kölsche Jung



    Strafen [Gegner]:

    Dorthe - Wärst du doch in Düsseldorf geblieben [DEG]

    Klüngelköpp - Bella Ciao

    Otto Waalkes – Dummer Sack




    Strafen [Haie]:

    Mark Foster - Sowieso



    Nach dem Spiel:

    De Räuber – Denn wenn et Trömmelche jeht

    MILJÖ - Wolkeplatz



    Unsortiert:

    Avenged Sevenfold - Shepherd Of Fire

    Foo Fighters - The Pretender

    Kasalla - Aff jeiht die wilde Fahrt






    Spotify:

    Externer Inhalt open.spotify.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Youtube:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    So, nachdem nun der Fehler behoben ist, dass man als registrierter Nutzer nicht schreiben kann, kann ich mich auch nun vorstellen =) Der Thread ist zwar schon ewig alt und es hat keiner drauf geantwortet, also habe ich mir gedacht ich entstaube das hier mal ein wenig.


    Mein Name ist Anne, ich komme aus dem Pulheimer Raum und bin etwa im Jahre 2014 an die Sportart Eishockey und somit auch an die Kölner Haie geraten. Freunde fragten mich, ob ich nicht mal mit möchte und ich sagte zu. Eishockey verband viele Sachen, die "Sport schauen" für mich ausmachten: Schnelligkeit, Spannung und auch der Fakt, dass man sich da mal Prügelt, anstatt bei jedem "Wehwehchen" hinzufallen und Theater zu spielen. Daher war ich relativ schnell angefixt und das hat sich auch nicht großartig geändert.


    Mittlerweile besitze ich 3 Trikots ( #12 Lüdemann [signiert], #7 Mika [Wunschtrikot mit meinem Spitznamen, signiert vom kompletten Team der Saison 17/18] und #28 Jones) und mehrere Accessoires wie Kappen, Schals, ne Mütze und Autoaufkleber (die ich noch nicht am Auto kleben habe).


    Wenn ich nicht bei den Haien bin, oder vor dem Fernseher mitfiebere, dann findet man mich oft vor Konsolen [ich streame auch ab und zu - findet man unter http://www.twitch.tv/mikanevis], ich spiele Pen and Paper [Hauptsächlich die Systeme "Das schwarze Auge", sowie "Die siebte See"] oder betätige mich kreativ. Gibt aber auch gerne mal Tage, wo ich einfach mal nichts tue.


    Durch die Haie habe ich auch unter anderem meinen Partner gefunden, da wir beide Fans der Haie sind. Da er auch hier angemeldet ist: es ist Simon, der Administrator. Witzigerweise hatte ich die Seite schonmal früher entdeckt, als ich nach Fanclubs gesucht habe, hatte mich aber noch nicht angemeldet. Doch jetzt fand ich, dass es Zeit wird. Ein paar der Leute, die hier angemeldet sind, kenne ich ja schon durch ein paar Spiele.


    Falls ihr Fragen zu mir habt, dürft ihr mich gerne anschreiben. =)

    Lg, Anne