Beiträge von Andreas Lang

    Vielleicht ist ja etwas dabei für euch. :-P

    Bestimmt, gibt es da aber schon länger und von mir bereits schon angeschaut. *shark*:-)*shark*

    Aber an alle anderen, falls ihr die Sender National Geographic und National Geographic Wild habt, dann könnt ihr das auch ohne Disney Account schauen. Vorteil über Disney ist halt, das ihr es immer wieder schauen könnt. Bei NG und NGW gibt es nur festgelegt Sendetermine. Die Sendetermine entnehmt ihr dann bitte aus eurer TV-Zeitschrift.


    Heute läuft z.b. auf NGW "Shark Men - die Haiforscher" und "Haie auf Angriff".

    Bei NG gibt es die Doku "Hai-life". Nützliche Informationen und genaue Sendetermine dazu erfahr ihr hier.

    Auch ich gebe mal meinen Senf zur Bratwurst dazu ....


    Trikot Haim:

    Endlich spielen die wieder zu hause in rot. :-)


    Trikot Auswärts:

    Das mit den Namen auf den Trikots gab es ja schon einmal (#2010). Damals konnten alle Dauerkarteninhaber ihr ok

    dafür geben. Diesmal sind es im Gegensatz zu damals eben alle DK-Besitzer, die ihren Betrag komplett gespendet haben.

    In meinen Augen eine sehr schöne Geste.

    Was mir nicht so ganz gefällt, ist die Platzierung der Namen auf den Ärmel. Zu mindestens ist diese gewöhnungsbedürftig.

    Leider kann man bis jetzt nirgends sehen, wie das mit den ganzen Namen auf dem Rücken aussieht. Falls da

    überhaupt welche angebracht sind? *skeptisch*


    Trikot Ausweich:

    Das mit dem blau hatten wir ja auch schon (#2015). Und ehrlich gesagt, fand ich die blauen Trikots von damals

    schöner. Springen die jetzt etwa wieder auf den Schwedenzug auf? *skeptisch*




    Fazit:

    Vom Style her sind es wie seit Jahrzehnten keine Knaller, aber die sind eben schlicht und einfach gehalten.

    Auch Farblich sind die um ein vielfach besser als letzte Saison. Letztendlich ist es wie bei allem, jeder hat

    halt seinen eigenen Geschmack.



    Denke, ich werde mir wahrscheinlich das weiße Trikot holen. Ich vermute auch, das es wieder ein Sondertrikot für

    das Wintergame geben wird. Aber schauen wir mal ......

    Mit Howdie Howden versteh ich nicht…ausser man kauft einfach hm ja irgendwen mal ein…

    Ich kenne den nicht, daher kann ich nicht viel dazu sagen. Und nur von den Statistiken auszugehen, wie es manch ein anderer macht,

    sehe ich von ab. Vielleicht bringt er ja sogar die Lust mit, die manch ein Spieler mit guten Statistiken nicht mit nach Köln gebracht hat.

    Wie der ein und andere bereits weiß, kommt Sheppard aus familiären Gründen nicht zurück nach Köln.

    Aber laut Eishockeynews und Kölner Stadtanzeiger ist dies wohl nicht für immer. Bei beiden steht "... zunächst .."

    und "... offenbar vorerst ...". Ob es dann wirklich bei nur bei "offenbar vorerst" und "zunächst" bleibt, werden wir sehen.


    Als Ersatz soll wohl Quinton Howdie kommen. Er trug zuletzt das Trikot von Malmöö und war davor bei Minsk,

    Novgorod und Podolsk tätig.

    In den diversen Nachrichten steht, das ab jetzt die Konzertveranstalter nur noch voll geimpfte zulassen werden.

    Was offizielles habe ich jetzt durch die Politik dazu nicht gehört, aber wir gehen mal davon aus, das dies abgesegnet

    wird. Dann wird es definitiv nicht mehr lange dauern, das bei Sportveranstaltungen, vor allem in Indoor, nur noch

    voll geimpfte zugelassen werden. Da stellt sich mir jetzt die Frage, wie viel von den 5000 DK-Besitzer sind voll durch?

    "DEL-Klub Kölner Haie hat am Dienstag (27. Juli 2021) auf dem Transfermarkt gleich doppelt zugeschlagen: Die Kölner verpflichteten Stürmer Mark Olver (33) und Goalie Tomas Pöpperle (36). Beide Neuzugänge erhalten jeweils einen Vertrag bis 2022."


    Quelle: Express.de


    Mark Olver:

    "Die Kölner Haie sind für mich eine großartige Möglichkeit und ein ausgezeichneter Eishockey-Standort. Ich freue mich, hier mit tollen Menschen zusammenzuarbeiten!“

    Cheftrainer Uwe Krupp:

    "Mark ist ein vielseitig einsetzbarer deutscher Mittelstürmer, der uns mit seiner Qualität in verschiedenen Rollen helfen kann. Er ist sich für keine Aufgabe zu schade und dazu ein unangenehmer Gegenspieler.“


    Tomas Pöpperle:

    "Ich bin stolz ab sofort ein Teil der Kölner Haie zu sein. Ich freue mich auf die Heimspiele vor großartigen Fans!“

    Cheftrainer Uwe Krupp:

    "Tomas ist seit Jahren ein beständiger Rückhalt für seine Mannschaft. Ich sehe ihn als gute Ergänzung für unsere Torwartposition und freue mich das er sich für Köln entschieden hat."


    Quelle: Haie.de

    Bevor in wenigen Tagen für alle Profis das Eistraining beginnt, steigt am 29. Juli zwischen den Traditionsteams der Düsseldorfer EG, der Krefeld Pinguine und der Kölner Haie ein ehrgeizig-lustiger Wettstreit. (... weiterlesen ...)

    Folgende Spieler führen Gespräche mit den Haien:


    Mark Olver (Eisbären Berlin)

    Andrej Sustr (Kulun Red Stars)

    Alexander Roach (Löwen Frankfurt)

    Tomas Pöpperle (Fishtown Pinguins

    Zu den bereits bekannten Namen, kommt jetzt noch ein neuer dazu ...


    Constantin Braun (Eisbären Berlin)



    Der wäre schon ein interessanter Spieler. Würde ich sagen. Zumindest gehört er (im Moment) nicht zu den Söldner. In seiner Vita stehen von 2004 an nur die Eisbären. So etwas hast du halt wirklich nicht mehr, das einer seinen Verein treu bleibt. Die letzten waren meines Wissens Lüdemann, Felle und Kreutzer ....


    Seine Position wäre Verteidiger. Im übrigen könnte man den Laurin holen ... ;-)

    Ich zwar kein Arzt, aber wenn ich auf den Kopf Falle, wieso habe ich dann eine Brustverletzung?


    Wie du schon sagst, egal wie, traurig es trotzdem. Aber auch irgendwie seltsam. Aber wie gesagt, bin kein Arzt ....

    Ich denke nicht, dass es unbedingt anders wird. Beim effzeh ist das doch regelmäßig so. Oder hatte man da versäumt zusätzlich bahnen einzuplanen?

    Ich weiß nicht wie es bei dem Grünbegehungsclub ist, aber beim letzten Wintergame wurden die zusätzlichen Bahnen erst 2 Std vor Spielbeginn eingesetzt. Da die Haie und die KVB im Vorfeld darauf hingewiesen haben, das die Fans lieber mit den öffentlichen kommen sollen und die sich daran gehalten haben, kam es eben zu dem Stau. Ich habe z.b. dadurch das Legendenspiel nicht sehen können. Ich glaube, ihr habt davon nichts mitbekommen, weil ihr ja schon früh morgens da wart. Meine ich mich zumindest daran erinnern zu können.

    Zitat aus der Rundschau: "Die weiteren geplanten Verpflichtungen von Goalie Tomas Pöpperle (36/Fischtown Pinguins Bremerhaven), den Verteidigern Andrej Sustr (30/Kunlun Red Star) und Alex Roach (28/zuletzt Löwen Frankfurt) sowie Stürmer Mark Olver (33/Eisbären Berlin) müssen vorerst noch warten."


    Dies bezieht sich auf die Aussage von Uwe Krupp, das wieder Zuschauer in den Arenen der Schlüsselfaktor ist und die Haie deshalb wegen dieser Angelegenheit verhaltend optimistisch sind. Dementsprechend laufen im Moment auch deren Planungen.


    Grundsätzlich kann ich dieses auch gut verstehen, aber die Frage die sich mir da stellt, wie lange kannst du die Spieler hinhalten, die du gerne in deinem Kader haben möchtest?

    Kurz gesagt Gesprächsrunden ( Kevin und Simon + Gast!? ) die live auf Twitch gestreamt werden und die Audiospur davon dann als Podcast veröffentlichen.

    Das Ganze würde ca. 1-2x im Monat stattfinden.

    Ob ich es mir "live" anschauen würde, kann ich jetzt noch nicht sagen. Was ich definitiv machen würde, wäre mir den Podcast anhören.

    Ich würde auch sagen, wenn es zustande kommen sollte, dann sollte es erst einmal im Monat reichen. Ich denke auch, das der ein und andere,

    der jetzt sagt, ich will das nicht, dann eventuell doch mal in den Podcast rein hört. Und wenn es nur so ist, wie es viele hier im Forum machen.

    Mitlesen und scrollen ........


    Das mit dem Gast ist übrigens immer eine gute Idee. Es gibt ja genug, die etwas zu sagen haben bzw. viel Eishockeywissen haben. Solche Leute

    sind ja immer gerne gesehen. Zudem muss man ja nicht immer einladen, man könnte ja auch "unterwegs" mit dem ein und anderen sprechen.

    Ich könnte mir vorstellen, das es da auch so eine Art "Frage-/Antwortrunde" geben könnte, wie z.b. im TV die Ehelechner Kühlbox 3.0.


    Aber schauen wir erst einmal, was am ende so raus kommt und wohin uns die Reise führt ....

    Der Termin stösst vielen Fans derzeit übel auf und schlägt hohe Wellen.

    Es wäre mal schön zu wissen, was die alles geschrieben haben. Obwohl ich mir das gut vorstellen kann, denn man kennt ja die meisten Pappenheimer und Möchtegernhelden.


    Teilweise verständlich

    Finde ich persönlich nicht. Es gab bereits in der Vergangenheit viele Spiele am 01. Januar., wie z.b. München gegen Köln. In der Regel spielen die dann auch um die 17 Uhr. Würde also genug zeit bleiben, um wieder nüchtern zu werden. Aber es ist wie bei allem, Hauptsache erstmal den Bagger Aufreißen und sinnlosen Müll in die Welt setzen. Sollen doch mal abwarten, was für eine Uhrzeit da angegeben wird. Meckern kann man dann immer noch. Zumal die, die jetzt groß meckern, trotzdem kommen werden .....


    einen passenden Termin mit Stadion, Grünbegehungssportart & Co zu finden

    So wird es auch gewesen sein. Die Grünbegehungssportart hat ihr letztes Spiel vor der Winterpause (Winterpause ... lächerlich!!!) an dem Wochenende 17.12. - 19.12.2021 und fangen dann wieder an dem Wochenende 07.01. - 09.01.2021 an. Also blieb da nicht wirklich viel Spielraum übrig.